Rom, Basilica St Peter und Tiber
ROM Instensiv
Rom, Basilica St Peter und Tiber
03.04. - 07.04.2017 (5 Tage)
Die Ewige Stadt lockt wie eh und je mit ihren Schönheiten. Ganz gleich ob Sie die Antike entdecken, auf den Spuren der barocken Baumeister wandeln, die zentralen christlichen Orte erfahren oder das Dolce Vita auf den wunderbaren Plätzen erleben wollen - Rom ist für jeden ein unvergessliches Erlebnis.
1. Tag: Anreise nach Rom Nach der Ankunft am Flughafen in Rom erfolgt die Begrüßung durch die deutsch sprechende Assistenz und danach der Transfer zum Hotel. 2. Tag: Ganztägige Stadtrundfahrt Die deutsch sprechende Reiseleitung erwartet Sie bereits zum Ganztagesprogramm in Rom. Sie beginnen mit dem Klassischen Rom u. sehen u. a. die Spanische Treppe, den Trevi-Brunnen, das Pantheon u. die Piazza Navona. Nach der Mittagspause sehen Sie den Vatikan. Sie sehen u. a. die Basilica San Pietro mit ihrer weltberühmten Kuppel von Michelangelo und ungezählten Kunstwerken zahlreicher Meister sowie den Petersplatz mit seinen Kolonnaden und seiner außergewöhnlichen eliptischen Form. 3. Tag: Ganztägiger Ausflug Antikes Rom und Albaner Berge inkl. Abendessen in Frascati Den Vormittag widmen Sie dem Antiken Rom. Freuen Sie sich auf den prächtigen Blick über die Reste des Forum Romanum und die mächtigen Ziegelmauern des Palatin. Im Hintergrund der Titusbogen und das Kolosseum aus dem 1. Jh. n. Chr. Das einst sumpfige Gebiet entwickelte sich bereits im 5.Jh. v. Chr. zum politischen und religiösen Zentrum. Am Nachmittag geht es in die Albaner Berge. Die Fahrt führt Sie entlang der Via Appia Antica an den Albaner See. Besichtigung des malerischen Städtchens Castel Gandolfo, bekannt durch den päpstlichen Palast, der als Sommerresidenz genutzt wird. Anschließend Panoramafahrt um den Albaner See, vorbei an Rocca di Papa und Grottaferrata (bekannt durch seine Abtei) nach Frascati. Gemeinsames Abendessen inkl. Hauswein (¼ l) in Frascati. Nach dem Essen Rückkehr nach Rom. 4. Tag: Zur freien Verfügung Nutzen Sie den heutigen Tag um Rom auf eigene Faust zu erkunden. 5. Tag: Heimreise - Rückflug nach Frankfurt Heute heißt es Abschied nehmen von der Ewigen Stadt. Transfer zum Flughafen. Eventuell anfallende Eintrittsgelder sind nicht enthalten. Programmänderungen vorbehalten.
mehr erfahren
Holland zur Tulpenblüte
26.04. - 30.04.2017 (5 Tage)
HOLLAND zur TULPENBLÜTE Ein besonderer Reisetipp im Frühjahr für alle Blumenfreunde ist sicherlich der holländische Keukenhof. In der Nähe des Dörfchens Lisse erwartet Sie ein historischer Park voller blühender Tulpen, Hyacinthen, Narzissen und anderen Frühlingszwiebelgewächsen. Dies alles macht den Keukenhof zu einem Augenschmaus und ist fantastisch zum Fotografieren. Blumenfreunde kommen also voll auf ihre Kosten! Dieser Park ist einzigartig, weltberühmt und schon seit über sechzig Jahren eins der populärsten Reiseziele der Niederlande.
Die Maeslant Sturmflutwehr in Rotterdam Die eindrucksvolle Sturmwehr Maeslantkering ist eines der Wunder der modernen Welt! Die Wehr wurde gebaut, um Rotterdam und seine Umgebung vor Überflutungen zu schützen und ist eine der großartigsten Werke der Holländer im Kampf gegen das Wasser! Der Wasserweg nach Rotterdam ist für die Stadt sehr wichtig, weil die Schiffe den Hafen immer erreichen müssen. Ausflug in die Provinz Zeeland nach Middelburg Die Hauptstadt von Zeeland - Middelburg - darf mit Fug und Recht Denkmalstadt genannt werden. Hier finden sich rund 1100 große und kleine (Bau-)Denkmäler, die immer noch die Atmosphäre einer reichen Vergangenheit versprühen. Die mächtige Abtei, das schöne Rathaus und die eindrucksvollen Lagerhäuser erinnern an eine andere Zeit. Damals (zu Zeiten der niederländischen Ost-Indischen Handelskompanie) war Middelburg die zweitwichtigste Stadt der Niederlande, nach Amsterdam. Mit einem Fremdenführer geht es auf Entdeckungstour vorbei am Rathaus, dem "Damplein" und dem "Lange Jan" (Turm).
mehr erfahren
Urlaub im 4-Ländereck in FELDKIRCH
22.05. - 26.05.2017 (5 Tage)
Insel MAINAU - LUZERN - APPENZELL - LIECHTENSTEIN - BREGENZ
Montag, 22.05.2017 Abfahrt um 06:00 Uhr ab Worms zur Blumeninsel Mainau. Am frühen Nachmittag geht die Fahrt weitere nach Feldkirch. Dort werden wir im ????-Hotel Weisses Kreuz bereits mit einem Willkommenstrunk erwartet. Dienstag, 23.05.2017 Heute steht die Fahrt mit dem Voralpenexpress auf unserem Programm. Gestärkt vom Frühstücksbuffet geht unsere Fahrt über Sargans und entlang des Walensees, der tief eingebettet ist zwischen hohen Bergen nach Rapperswil. Hier erwartet Sie bereits der Voralpenexpress mit dem Ziel: Luzern am Vierwaldstättersee. Nach der Ankunft des Zuges können Sie die wunderschöne Altstadt mit der wieder aufgebauten Kappell-Brücke besichtigen, o. aber den weinenden Löwen, das bewegendste Stück Stein der Welt. Entlang des Vierwaldstättersees - also dem Urstück der Schweiz gelangen Sie vorbei an Einsiedeln mit der heilbringenden Schwarzen Madonna wieder nach Feldkirch. Mittwoch, 24.05.2017 Sie beginnen den Tag mit einer Besichtigung von Feldkirch, der mittelalterlichen Stadt der Montforter Grafen. Danach geht es nach Vaduz, der Hauptstadt Liechtensteins. Kleiner Rundgang durch das „Städtle". Weiter geht es auf einer wunderschönen Waldstrasse nach Wildhaus und zur Schwägalp; hier haben Sie einen großartigen Ausblick über die Alpen. Anschließend besuchen wir die Firma Ebneter in Appenzell. Hier probieren Sie den wohltuenden Appenzeller Alpenbitter und erfahren alles Wissenswerte darüber. Dann besichtigen Sie noch den schönen Ort mit den bemalten Holzfassaden, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind. Über Altstätten geht es zurück nach Feldkirch. Donnerstag, 25.05.2017 Heute unternehmen wir einen halbtägigen Ausflug nach Bregenz. Freitag, 26.05.2017 Nach dem Frühstück fahren wir zum Rheinfall von Schaffhausen und dann weiter nach zurück nach Worms.
mehr erfahren
Andorra - Sporthotel Soldeu
ANDORRA
Andorra - Sporthotel Soldeu
29.05. - 05.06.2017 (8 Tage)
ANDORRA - Ein kleines Paradies in den Pyrenäen!
1. Tag: Anreise über Nuits-Saint-Georges nach Macon zur Zwischenübernachtung Auf dem Weg nach Macon besuchen wir die Premium Destillerie Vedrenne. Probieren Sie unbedingt die „Creme de Cassis". Abendessen im Hotel. 2. Tag: Anreise nach Andorra Im Hotel angekommen, werden Sie mit einem Welcome Drink empfangen. Zimmerbezug - Abendessen im Hotel. 3. Tag: Andorra Land & Leute, Von Soldeu geht es über die Gemeinden Canillo und Encamp durch die Täler nach La Massana und Ordino, einem typisch andorranischen Dorf. Auf der Weiterfahrt passieren wir Pal, mit seinen alten Bauernhäusern, in denen man den Tabak trocknet. Nach einer kurzen Pause in der Natur mit Panoramablick vom „Coll de la Botella" aus geht es wieder zurück, vorbei an romanischen Kirchen durch die Haupstadt Andorra la Vella Richtung Soldeu. Vor der Ankunft halten wir noch zur Likörverkostung an einer Destillerie in El Tarter an und genießen landeseigene Produkte. Am frühen Nachmittag geht es dann wieder zum Hotel. 4. Tag: Nationalheiligtum Meritxell und Engolastersee Zwischen Canillo und Encamp befindet sich die Kirche von Meritxell. Von den vielen Kirchen in Andorra ist sie die Hauptkirche, in der alle 7 Gemeinden des Landes repräsentiert sind. Die Originalbauten sind durch ein Feuer 1972 zerstört worden. Meritxell, typisch für Andorra mit Schiefer gebaut, wurde 1976 eingeweiht. Weiter geht es mit dem Bus bergauf bis auf 1800 m Höhe zum Engolaster See, dem einzigen See in Andorra, den man mit dem Bus erreichen kann. Auf der Weiterfahrt legen Sie einen Zwischenstopp an der kleinen romanischen Kirche San Miguel - mit herrlichem Blick auf die Hauptstadt - ein. Am Engolaster See haben Sie die Möglichkeit, einen Spaziergang rund um den See zu machen oder die Natur bei einer Tasse Kaffee zu genießen. 5. Tag: Ausflug in das Val de Nuria, „das Tal der Träume" Fahrt über die Collada de Tosses (ein Gebirgspass mit wunderbarem Blick) bis zu dem typisch katalanischen Dorf Ribes de Freser. Hier verlassen Sie den Bus und fahren mit dem kleinen Zahnradzug bis „Vall de Nuria". Nach einer ca. 45-minütigen Fahrt mit 1000 m Steigung erreichen Sie das autofreie Tal von Nuria. Neben einer wunderschönen Natur besichtigen Sie außerdem das Kloster von Nuria, das Museum und die Kirche. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel durch das Skigebiet von La Molina. 6. Tag: Abschiedsfest in den Bergen Heute laden wir Sie zu einem Abschiedsfest in die Berge ein. Mit dem Bergbus fahren Sie vom Hotel durch die Gemeinden von Andorra bis fast an die spanische Grenze. Dann geht es steil bergauf nach OS DE CIVIS. Hier erwartet Sie ein landtypisches Restaurant, welches Sie mit typischen Grillgerichten, Wein, Sangria und Musik verwöhnen wird. Vergesssen Sie nicht Souvenirs einzukaufen. 7. Tag: Fahrt nach Clermont Ferrand Nach dem Frühstück geht´s über Carcassonne und die Brücke von Millau (Stopp am Besucherzentrum) in das schöne Städtchen Clermont Ferrand - Hauptstadt der Auvergne - zur Zwischenübernachtung. 8. Tag: Nach dem Frühstück geht es zurück nach Worms.
mehr erfahren
Mecklenburgische Seenplatte
11.06. - 15.06.2017 (5 Tage)
Mecklenburgische Seenplatte - Land der 1000 Seen! Rheinsberg selbst ist ein traditionsreicher Ort, dessen Geschichte zurückreicht bis ins 12. Jahrhundert. Ab 1734 diente das Rheinsberger Schloss Friedrich Wilhelm dem I. als Wohnsitz. Der Schlosspark ist heute noch zu bewundern. Hier findet auch das jährliche Festival "Kammeroper Schloss Rheinsberg" statt. Der historische Stadtkern des 5.000-Einwohner-Ortes lädt zum Bummeln und Verweilen ein.
1. Tag: Nach der Anreise und dem Zimmerbezug sollten Sie sich vom Hafendorf-Leuchtturm aus schnell noch einen ersten Eindruck dieser herrlichen Urlaubsanlage verschaffen, bevor Sie zum Abendessen erwartet werden. Auf alle Fälle sollten Sie "Hunger mitbringen" ... 2. Tag: Nach dem leckeren Frühstücksbuffet möchten wir Ihnen heute zunächst Rheinsberg zeigen, natürlich inklusive Schlossbesichtigung. Friedrich der Große verbrachte als Kronprinz seine glücklichste Zeit in Rheinsberg. Schloss und Park verdeutlichen den Wandel vom Rokoko zum Klassizismus und bieten somit einen eindrucksvollen Spiegel der Umbrüche des 18. Jahrhunderts. Nach der Besichtigung starten wir zu einer kleinen Seenrundfahrt mit dem Schiff! Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, die Annehmlichkeiten des Hotels und des Hafendorfs individuell zu nutzen. 3. Tag: Heute starten wir mit unserer Reiseleitung zu einer ganztägigen Rundfahrt durch die Mecklenburgische Seenplatte. Wir besuchen bekannte Orte wie z. B. Waren an der Müritz. 4. Tag: Der heutige Tag steht Ihnen zur eigenen Gestaltung zur Verfügung. Gönnen Sie sich z. B. eine Auszeit im herrlichen Wellnessbereich des Hotels. 5. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet gehen unsere Mecklenburgischen Traumtage im Hafendorf-Hotel leider schon zu Ende. Änderungen im Programm-ablauf vorbehalten!
mehr erfahren
Fahrt mit dem Original Glacier & Bernina Express
25.06. - 29.06.2017 (5 Tage)
Spektakuläre Bahnfahrten erleben mit dem Original Glacier & Bernina Express
1. Tag: Anreise nach Davos Nach der Anreise werden Sie mit einem Welcome Drink von der Hotelleitung begrüßt. Ihre gewonnenen Eindrücke können Sie nach dem Abendessen bei einer Video-vorführung über Davos/Klosters vertiefen. 2. Tag: Bahnfahrt mit dem Glacier Express Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem langsamsten Schnellzug der Welt durch grandioses Hochgebirgsland von Filisur/Tiefenkastel nach Andermatt. Sie verlassen die lieblichen Täler Graubündens und fahren in Richtung Rheinschlucht. Hier türmen sich mächtige Felswände links und rechts der Gleise. Bald danach verlässt der Zug diese einzigartige Schluchtenlandschaft und Sie erreichen Disentis. Der Oberalppass bildet mit seiner Zahnradstrecke einen weiteren Höhepunkt auf dieser Erlebnisreise bis nach Andermatt. Die Rückfahrt erfolgt mit dem Bus vorbei am Vierwaldstätter See und Zürichsee zurück zum Hotel. 3. Tag: Individueller Ausflug mit der Davos Klosters Card Nach einem gemütlichen Frühstück können Sie die abwechslungsreiche Fahrt mit der Rhätischen Bahn ab Davos über den Wolfgangpass nach Klosters hinunter genießen. Hier können Sie den örtlichen Bus zur Talstation der Madrisabahn nutzen. Mit der neuen Gondelbahn können Sie hoch fahren auf die Alp Madrisa, wo man eine herrliche Aussicht über die Bündner Alpen genießen kann. Genießen Sie bei einer erfrischenden Einkehr im Bergrestaurant die reine Bergluft, die Ruhe und Aussicht und die Freiheit, Zeit zu haben. Am Nachmittag Talfahrt nach Klosters und wieder Rückfahrt mit der Rhätischen Bahn nach Davos. Abendessen und Übernachtung. 4. Tag: Bahnfahrt mit dem Bernina Express Nach dem Frühstück beginnt die Fahrt mit dem Bernina Express ab Davos. Sie fahren über das Wiesner Viadukt, über die verwunschenen Schluchten und durch die geheimnisvollen Wälder des wildromantischen Albulatals. Durch die einzigartigen Kehrtunnel schraubt sich die Bahn bis ins sonnige Engadin. Ab jetzt geht es zahnradlos mit Steigungen bis zu sieben Prozent den Berg hoch, nah vorbei am ,,Festsaal der Alpen" mit seinen eiskalten Gletschern und majestätischen Gipfeln bis auf den Berninapass. Beim Blick ins tiefer liegende Valposchiavo weht Ihnen schon die italienische Bergluft entgegen. Vorbei an Poschiavo und über das Kreisviadukt von Brusio erreicht der Bernina Express schließlich Tirano. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel. 5. Tag: Heimreise nach dem Frühstück Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an. Änderungen im Programmablauf bleiben vorbehalten.
mehr erfahren
Hotel Pesce D´Oro
Lago Maggiore
Hotel Pesce D´Oro
09.07. - 14.07.2017 (6 Tage)
Der LAGO MAGGIORE reicht von der südlichen Alpenkette bis an den Rand der Poebene. Wie die anderen oberitalienischen Seen entstand er beim Abschmelzen eiszeitlicher Gletscher. Vor allem im Nordteil ist er von hohen Felswänden umgeben. In die milde Luft des Lago Maggiore getaucht finden Sie sich komplett gestärkt wieder. Sie können einen ruhigen Aufenthalt, der reich an Impressionen ist, geniessen, indem Sie die Magie des Sees im verzauberten Borromäischen Golf erleben.
STRESA Stresa ist ein bekannter italienischer Kurort mit ca. 5.000 Einwohnern, der sich auf 200 m Seehöhe am Lago Maggiore im Golf von Borromeo befindet. Die wunderschöne Landschaft, zahlreiche architektonische Schätze und das milde Klima machen Stresa zu einem der beliebtesten Reiseziele in Italien. Die Borromäischen Inseln Die Borromäischen Inseln mit ihren eindrucksvollen Palästen und Ziergärten sind ein wahrer Genuss für das Auge. Sie bestehen aus einer Gruppe von vier Binneninseln. Sie liegen im Golf von Verbania, zwischen Verbania im Norden und Stresa im Süden. Sie haben eine Gesamtfläche von 18 Hektar. Ihr Name leitet sich von der Familie Borromeo ab, in deren Besitz die Inseln seit dem zwölften Jahrhundert waren. Der ORTASEE Der Ortasee ist mit seinen gut 18 km² Fläche der kleinste unter den oberitalienischen Seen.Hier werden wir die einzige Insel des Sees, die Isola San Giulio besuchen, welche mit einem bedeutsamen Kloster und einer einmaligen Lage viele Besucher anzieht und begeistert. Wir werden u. a. den SOMMERPALAST auf der Isola Bella, benannt nach Isabella, der Comtesse Borromeo, besichtigen.
mehr erfahren
Hamburg das Tor zur Welt ...
HAMBURG und die Hansestadt LÜNEBURG
Hamburg das Tor zur Welt ...
09.08. - 12.08.2017 (4 Tage)
HAMBURG - das Tor zu Welt - und die Hansestadt LÜNEBURG HAMBURG, die Freie Hansestadt, liegt mehr als 100 km von der Nordsee entfernt an der Unterelbe und besitzt den größten Hafen Deutschlands. Aus der Blütezeit der Hanse stammt noch die stolze Behauptung, Hamburg sei „das Tor zur Welt". Was fällt Ihnen zuerst ein, wenn Sie an Hamburg denken? Wahrscheinlich die wunderbare Lage an Elbe und Alster, das bunte Treiben im Vergnügungsviertel St. Pauli, unvergessliche Musical- und Theaterabende auf den großen und kleinen Bühnen der Stadt, „der Michel" oder der lebendige Hafen.
Vorgesehener Reiseverlauf: 09.08.: Abfahrt um 06:00 Uhr in Worms nach Hamburg. Nach der Ankunft im Hotel steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. 10.08.: Frisch gestärkt vom Frühstücksbuffet starten wir um 09:00 Uhr mit unserem Reiseleiter zur Stadtrundfahrt. Im Anschluss nach der Stadrundfahrt machen wir mit unserem Reiseleier einen Ausflug in die Hansestadt Lüneburg. Lüneburg wurde auf Salz erbaut und erlangte durch den Handel mit dem „Weißen Gold" im Mittelalter Reichtum und Ansehen - die Spuren der salzigen Vergangenheit Lüneburgs sind überall in der Innenstadt zu sehen und verlocken zu spannenden Erkundungstouren. Nachdem Ihnen unser Reiseleiter die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gezeigt hat, haben Sie noch etwas Freizeit bevor es wieder zurück nach Hamburg geht. 11.08.: Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Gerne geben wir Ihnen Tipps für Unternehmungen. Wie wäre es z. B. mit einem Musicalbesuch am Abend? 12.08.: Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an. Änderungen im Programmablauf vorbehalten.
mehr erfahren
Schlösser der Loire
Die Schlösser der Loire
Schlösser der Loire
14.09. - 19.09.2017 (6 Tage)
Die SCHLÖSSER DER LOIRE
1. Tag: Abfahrt 06:00 Uhr ab Worms nach La Chaussée Saint-Victor bei Blois. Zimmerbezug, Abendessen im Hotel. 2. Tag: Besichtigung des königlichen Schlosses von Blois Am Vormittag steht die Besichtigung des Schlosses von Blois auf dem Programm. Durchleben Sie mehrere Jahrhunderte Geschichte beim Besuch des königlichen Schlosses Blois, einer einzigartigen Sehenswürdigkeit im Loiretal! Am Nachmittag geht es weiter zum größten Schloss der Loire Region - CHAMBORD. 3.Tag: Besichtigung des Schlosses Amboise Heute fahren wir nach Amboise u. besichtigen das Schloss Amboise sowie das Herrenhaus „Clos Lucé" in welchem Leonardo da Vinci untergebracht war. Leonardo wurde von Franz I. nach Frankreich eingeladen. Leonardo starb am 2. Mai 1519 im Cloux und wurde nach seinem Willen in der Stiftskirche Saint-Florentin des Schlosses von Amboise bestattet. Im XIX. Jahrhundert wurden seine Gebeine nach dem Abbruch der Stiftskirche in die Kapelle Saint-Hubert des Schlosses überführt. Nach der Besichtigung haben Sie etwas Freizeit bevor wir zu einer Kellereibesichtigung mit Weinprobe in Vouvray aufbrechen. 4. Tag: Besichtigung Schloss Chenonceau und Besuch einer Champignonzucht Das Schloss von Chenonceau ist ein außergewöhnliches Schloss auf Grund seiner originellen Lage auf dem Cherfluss, aber auch auf Grund seines Schicksals: Es war sehr beliebt und wurde von Frauen (wie zum Beispiel Diana von Poitiers und Katharina von Medici) verwaltet und geschützt. Heute ist das Schloss von Chenonceau, nach Versailles, das am meisten besichtigte Schloss Frankreichs. Nach der Besichtigung schauen wir uns eine Champignonzucht an (inkl. kleiner Verkostung). 5. Tag: Besichtigung der Stadt Tours und den Gärten von Villandry Zunächst besuchen wir gemeinsam die Stadt Tours bevor wir die Gärten von Villandry besichtigen. Die nach alten Stichen, Plänen und Gartenratgebern rekonstruierten Gärten befinden sich auf drei Ebenen. Zuoberst liegt der Wassergarten. Sein Wasserbecken speist die Gartengräben, die in die Schlossgräben (Gräften) übergehen. Auf der Ebene darunter befinden sich Ziergärten mit Ornamentbeeten aus Buchsbaum und ist in Quadraten angelegt. Zudem gibt es eine Kreuzgarten und einen Musikgarten. Über die unterste Ebene erstreckt sich der vielfarbige Küchengarten, der aus vier Quadraten besteht. 6. Tag: Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an. Änderungen im Programmablauf vorbehalten.
mehr erfahren
Umbrien
Genussreise nach UMBRIEN
Umbrien
02.10. - 09.10.2017 (8 Tage)
Genussreise nach Umbrien SIENA - ASSISI - TRASIMENO SEE
1. Tag: Anreise in den Raum Gardasee - Zwischenübernachtung, Abendessen im Hotel. 2. Tag: Weiterfahrt nach Umbrien mit Besichtigung von Siena Nach dem Frühstück erfolgt die Weiterreise nach Umbrien. Auf dem Weg legen wir einen Stopp in Siena zur Besichtigung ein. Mittelpunkt der Stadt ist ein muschelförmiger, wie ein Amphitheater ansteigender Platz ,,II Campo". Seit Jahrhunderten finden zweimal jährlich auf dem historischen Campo Trachtenumzüge und Pferderennen statt. Nach der Besichtigung geht es weiter ins Hotel in Umbrien. Das Abendessen nehmen wir im Hotel ein. 3. Tag: Bootsfahrt auf dem Trasimeno-See und Perugia mit Besichtigung einer Schokoladenfabrik Nach dem Frühstück starten wir zu einer Bootsfahrt auf dem Trasimeno-See zur Isola Maggiore. Nach einem kurzen Aufenthalt erfolgt die Rückfahrt mit dem Schiff und Weiterfahrt mit dem Bus zur Besichtigung von Perugia. Die Hauptstadt Umbriens liegt auf einem Hügel wie ein Kleeblatt, von dessen Stängel sich die Ausläufer der mittelalterlichen Dörfer ausbreiten. Der Platz IV Novembre mit seinem Brunnen Fontana Maggiore aus dem 13. Jh. von Nicola Pisano und dessen Sohn Giovanni, ist das Herz von Perugia. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale, der Palazzo dei Priori und der Etruskische Bogen, der monumentale Eingang zur antiken Stadt. Anschließend geht es zur Schokoladenfabrik der bekannten Baci Perugina. Sie sehen die Fabrik, das Museum und können auch etwas Naschen. Abendessen im Hotel. 4. Tag: Spoleto u. Montefalco mit Ölprobe Nach dem Frühstück Fahrt nach Montefalco zur Besichtigung des historischen Zentrums. Von Montefalco, dem „Balkon Umbriens", hat man bei klarer Sicht ein überwältigendes Panorama über die umbrische Landschaft. Besonders sehenswert ist ein sehr schöner Freskenzyklus über die Franziskus-Legende in der Kirche San Francesco. Bei Montefalco besichtigen wir eine Ölmühle und sehen wie Olivenöl hergestellt wird. Natürlich dürfen Sie das Öl auch verkosten. Und wer möchte, kann noch gemütlich durch die Olivenhaine spazieren. Nach der Besichtigung erfolgt die Weiterfahrt nach Spoleto, der mittelalterlichen Stadt mit dem berühmten Aquädukt „Ponte delle Torri", das schon von Goethe bewundert wurde. 5. Tag: Kochkurs u. Besichtigung Bevagna Zunächst können Sie auf eigene Faust Passignano sul Trasimeno erkunden, bevor es am späten Vormittag zum Kochkurs geht. Das gastgebende Weingut liegt im Raum Foligno. Zusammen mit einem Koch der italienischen Hotelfachschule und einem Übersetzer werden wir leckere italienische Pasta und ein Dessert zubereiten. Die Belohnung darf natürlich nicht fehlen! Ihre selbst gekochten kulinarischen Köstlichkeiten werden Sie bei 1/4l Wein und 1/2l Wasser selbstverständlich selbst verzehren! Am Nachmittag Fahrt in das kleine mittelalterliche Städtchen Bevagna. Lassen Sie sich vom Flair verzaubern. Am Abend erwartet Sie ein Essen der etwas anderen Art: Genießen Sie ein mittelalterliches 3-Gang Menü inklusive Getränke (1/4l Wein und 1/2l Wasser) in urigem Ambiente in Bevagna. 6. Tag: Besichtigung Assisi mit Weinprobe und Spello Fahrt nach Assisi, der Heimatstadt des hl. Franziskus und der hl. Clara. Die Basilika San Francesco ist die am reichsten ausgestattete Kirche der Stadt. Zu Ehren des Heiligen waren hier fast 200 Jahre lang einige der bedeutendsten ital. Künstler tätig. Berühmt ist der Freskenzyklus Giottos „Lebensgeschichte des Franziskus" in der Oberkirche. Anschließend starten wir zu einem gemütlichen Spaziergang (ca. 15 Minuten) durch die Weinberge Assisis. Hier haben wir ein Picknick mit kleiner Weinverkostung für Sie reserviert. Nur wenige Kilometer von Assisi entfernt liegt Spello malerisch am Hang des Monte Subasio. Das römische Stadttor Porta Venere mit herrlichen Renaissancefresken sowie schöne mittelalterliche Bauten begeistern den Besucher. Besonders sehenswert ist die Cappella Baglioni in der Kirche Santa Maria Maggiore. In farbenfrohen Fresken erzählt Pinturicchio die biblischen Geschichten. Auch kulinarische Genüsse kommen in Spello nicht zu kurz! Preisgekröntes Eis, landestypische Gerichte mit dem örtlichen Olivenöl und die angenehm schmeckenden Tafelweine, Bianco und Rosso di Spello lohnen einen Besuch dieses Örtchens mit römischer Vergangenheit. 7. Tag: Besichtigung Oriveto - Weiterreise in den Raum Gardasee Nach dem Frühstück fahren wir nach Orvieto. Majestätisch liegt die Stadt auf dem Tuffsteinplateau. Sehenswert ist der Dom mit seiner prächtigen Fassade und den Fresken Signorellis vom „Ende der Welt". Anschließend fahren wir weiter in den Raum Gardasee zur Zwischenübernachtung. Abendessen im Hotel. 8. Tag: Heimreise nach Worms Frisch gestärkt vom Frühstück treten wir die Heimreise an.
mehr erfahren
Andalusien - Das Flair der Paradores!
12.10. - 18.10.2017 (7 Tage)
Andalusien - Das Flair der Paradores! Diese Kulturreise führt Sie in das atemberaubende Ambiente der Paradores!
1. Tag: Anreise nach Málaga Flug von Frankfurt nach Màlaga und Transfer zum Parador Málaga Golf. Abendessen und Übernachtung. 2. Tag: Málaga - Antequera Fahrt nach Anterquera und Besichtigung von Antequera. Anschließend unternehmen wir noch einen kurzen Abstecher zum Nationalpark "El Torcal". (bitte festes Schuhwerk mitnehmen!). 3. Tag: Antequera - Granada - Antequera Heute steht die Besichtigung der Alhambra, dem weltberühmten maurischen Palastkomplex, welcher 1984 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden ist, auf unserem Programm. Am Nachmittag spazieren Sie durch das alte arabische Viertel Albayzin und genießen den wunderschönen Blick auf die Alhambra mit der Sierra Nevada im Hintergrund. Anschließend Zeit zur freien Verfügung. Rückfahrt nach Antequera. Abendessen und Übernachtung. 4. Tag: Antequera - Córdoba - Carmona Heute fahren wir nach Córdoba. Höhepunkt der heutigen Besichtigung ist hier sicherlich die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte Moscheenkathedrale Mezquita, eines der Wahrzeichen der islamischen Architektur. Anschließend Rundgang durch das jüdische Viertel und Besichtigung der Synagoge aus dem Mittelalter. Fahrt nach Carmona. Abendessen und Übernachtung in Carmona. 5. Tag: Carmona - Sevilla - Cádiz Heute lernen Sie die quirlige Hauptstadt Andalusiens kennen. Nach einer Panoramarundfahrt vorbei am Expo-Gelände, dem Maria-Luisa-Park und der Plaza de España besichtigen Sie den königlichen Palast Alcázar (Außenbesichtigung) sowie die drittgrößte gotische Kathedrale (Innenbesichtigung) der Welt. Abendessen und Übernachtung in Cádiz. 6. Tag: Cádiz - Jerez - Ronda Besichtigung von Cádiz, der 3000 jährigen Provinzhauptstadt. In Cádiz erfolgt eine Stadtrundfahrt. Weiterfahrt nach Jerez de la Frontera. Auf unserem Programm steht der Besuch einer der bekannten Sherry Weinkellerei. Nach einem Spaziergang durch den Fässerwald der Bodega genießen Sie eine Sherry Probe. Danach geht es weiter nach Ronda. Abendessen und Übernachtung in Ronda. 7. Tag: Ronda - Málaga Nach dem Frühstück Besichtigung der spektakulär auf einem Felsplateau gelegenen Stadt Ronda. Weiterfahrt nach Málaga zurStadtrundfahrt. Anschließend haben Sie etwas Zeit zur freien Verfügung. Entdecken Sie Málaga. Málaga hat weitaus mehr zu bieten als "nur" ein mediterranes Klima und Sandstrände. Kulturell interessierte haben die Möglichkeit, viel zu entdecken, wie z.B. das Pablo Picasso Geburtshaus. Nicht weit entfernt lädt das Museo Picasso zu einem Besuch ein, in dem über 200 Werke des Künstlers zu bewundern sind. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten sind zahlreiche Kirchen und Kapellen, Paläste, Brunnen sowie Parks und historische Gärten. Des Weiteren besitzt Málaga eine Stierkampfarena. Abendessen und Übernachtung in Málaga. 8. Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen Málaga - Rückflug nach Frankfurt.
mehr erfahren

Reisekatalog42 Jahre Kilian

kos­ten­los anfor­dern

Reisegutscheinfür einen netten Menschen

jetzt bestel­len

Kilian-Reisenauf Facebook

1.208 Gefällt mir-Angaben

Sagenhafte Kreuzfahrten und Busreisen. Hier sind noch Plätze frei.
19.01.2017
Sagenhafte Kreuzfahrten und Busreisen. Hier sind noch Plätze frei.
8 neue Fotos.

Christian's Zeitreise im Januar. Bilder von Reisen und Bussen aus den Jahren 1975 bis 2005. Einmalige Erlebnisse. Viel Spaß beim Anschauen!
16.01.2017
Christian's Zeitreise im Januar. Bilder von Reisen und Bussen aus den Jahren 1975 bis 2005. Einmalige Erlebnisse. Viel Spaß beim Anschauen!
35 neue Fotos.

Wir wünschen Alles Gute für 2017 und grüßen aus dem sonnigen Windischgarsten.
01.01.2017
Wir wünschen Alles Gute für 2017 und grüßen aus dem sonnigen Windischgarsten.
12 neue Fotos.

Frohe Weihnacht
24.12.2016
Frohe Weihnacht
zum Eintrag

Salzburg und Oberndorf mit der Stille Nacht Kapelle heute bei super Wetter.
18.11.2016
Salzburg und Oberndorf mit der Stille Nacht Kapelle heute bei super Wetter.
24 neue Fotos.

Reise mit Testbus ins Irgendwo. Heute Schifffahrt auf dem Mondsee und danach Freizeit am Wolfgangsee. Am Abend noch musikalische Unterhaltung.
17.11.2016
Reise mit Testbus ins Irgendwo. Heute Schifffahrt auf dem Mondsee und danach Freizeit am Wolfgangsee. Am Abend noch musikalische Unterhaltung.
20 neue Fotos.

Leckere Torte bei Kilian's Abschiedscocktail Gestern und heute noch Rom als letztes Ziel.
12.11.2016
Leckere Torte bei Kilian's Abschiedscocktail Gestern und heute noch Rom als letztes Ziel.
30 neue Fotos.

Ein wunderschöner Tag auf Malta bei 25 Grad.
10.11.2016
Ein wunderschöner Tag auf Malta bei 25 Grad.
32 photos and a video.

Cagliari auf Sardinien hat uns mit sehr schönem Wetter empfangen.
09.11.2016
Cagliari auf Sardinien hat uns mit sehr schönem Wetter empfangen.
28 neue Fotos.

Unsere Saison Abschlusskreuzfahrt mit der Costa Pacifica. Alle 60 Gäste wohlauf und sehr schönes Wetter in Marseille und heute auf Korsika. Grüße in die kühle Heimat; Bianca und Christian Kilian.
08.11.2016
Unsere Saison Abschlusskreuzfahrt mit der Costa Pacifica. Alle 60 Gäste wohlauf und sehr schönes Wetter in Marseille und heute auf Korsika. Grüße in die kühle Heimat; Bianca und Christian Kilian.
26 neue Fotos.

Sagenhafte Reisen mit Kilian Reisen.
04.11.2016
Sagenhafte Reisen mit Kilian Reisen.
zum Eintrag

Achtung Neu! Zusätzlich im Programm. Ab Mittwoch 02.11.16 zu buchen.
31.10.2016
Achtung Neu! Zusätzlich im Programm. Ab Mittwoch 02.11.16 zu buchen.
zum Eintrag

Die Kilian Combo bei der Abschlussfahrt 2.
28.10.2016
Die Kilian Combo bei der Abschlussfahrt 2.
zum Eintrag

Sagenhaft schönes Wetter bei der Jause auf dem Bio Bauernhof Ebengut.
24.10.2016
Sagenhaft schönes Wetter bei der Jause auf dem Bio Bauernhof Ebengut.
20 photos and 2 videos.

Abschlussfahrt 2 nach Maria Alm. Heute ein sagenhafter Tag beim Arthur Haus auf 1500 m und auf der Grammel Alm.
23.10.2016
Abschlussfahrt 2 nach Maria Alm. Heute ein sagenhafter Tag beim Arthur Haus auf 1500 m und auf der Grammel Alm.
28 neue Fotos.

Die Kilian Reisen Combo am Musikabend.
19.10.2016
Die Kilian Reisen Combo am Musikabend.
13 photos and a video — mit Mibi Fischer.

Saison Abschlussfahrt 1 nach Maria Alm.
17.10.2016
Saison Abschlussfahrt 1 nach Maria Alm.
26 neue Fotos.

Wieder geht ein toller Tag unserer Burgund Reise zu Ende! Wir haben u.a. Eine Anisbonbonfabrik in Flavigny besucht.
04.10.2016
Wieder geht ein toller Tag unserer Burgund Reise zu Ende! Wir haben u.a. Eine Anisbonbonfabrik in Flavigny besucht.
40 neue Fotos.

Hatten heute einen tollen Tag an der
03.10.2016
Hatten heute einen tollen Tag an der "Route du Cassis". Wir haben in Nuits-Saint-Georges das "Cassissium" und das "L‘imaginarium" besucht und natürlich die Produkte rund um die Johannisbeere gekostet...
15 neue Fotos.

Neue Gruppenreise im Angebot. Savona, Neapel, Palermo, Malta, Barcelona und Marseille.
27.09.2016
Neue Gruppenreise im Angebot. Savona, Neapel, Palermo, Malta, Barcelona und Marseille.
zum Eintrag

Empfang am ehemaligen Zollhaus in Torbole am Gardasee und anschließend Weinprobe im Sarcatal.
26.09.2016
Empfang am ehemaligen Zollhaus in Torbole am Gardasee und anschließend Weinprobe im Sarcatal.
25 neue Fotos.

Wormser Hausfrauen und Kilian Reisen im Salzburger Land. Schifffahrt auf dem Wolfgangsee und Bauernherbst in Wagrain und Kleinarl.
16.09.2016
Wormser Hausfrauen und Kilian Reisen im Salzburger Land. Schifffahrt auf dem Wolfgangsee und Bauernherbst in Wagrain und Kleinarl.
14 neue Fotos.

Sagenhafte neue Kreuzfahrten im Angebot !
10.09.2016
Sagenhafte neue Kreuzfahrten im Angebot !
8 neue Fotos.

Mit den Turnerinnen von Frau Zimmer-Berkes an der Loire. Heute Schloss Chenonceau und Schloss Chambord.
09.09.2016
Mit den Turnerinnen von Frau Zimmer-Berkes an der Loire. Heute Schloss Chenonceau und Schloss Chambord.
36 neue Fotos.

Unser letzter gemeinsamer Ausflug neigt sich zu Ende. Das Rathaus und der Besuch des Vasa Museums stand heute auf unserem Programm. Um 17:00 Uhr heißt es Leinen los in Stockholm. Morgen genießen wir noch einen Seetag bevor wir wieder Kiel erreichen.
05.09.2016
Unser letzter gemeinsamer Ausflug neigt sich zu Ende. Das Rathaus und der Besuch des Vasa Museums stand heute auf unserem Programm. Um 17:00 Uhr heißt es Leinen los in Stockholm. Morgen genießen wir noch einen Seetag bevor wir wieder Kiel erreichen.
28 neue Fotos.
Zu Facebook wechseln

Angebot des Monat´s

Hier präsen­tieren wir Ihnen immer ganz beson­dere Reisean­gebote!mehr

Busreisen

Ent­scheiden Sie sich für eine Bus­reise mit familiärer und ganz per­sön­licher Note! Genießen Sie ent­spann­tes Reisen in unserem klas­sifizier­ten 4-Sterne First-Class Bist­robus.mehr

Der "sagenhafte" Blog

Hier fin­den Sie alles Aktuelle und Neue von und mit Kilian Reisen! Ihre Familie Kilianmehr

Gruppenreisen

Erholung fängt bei Planung an! Das Reiseteam von KILIAN Reisen organisiert Ihren Ver­einaus­flug oder die mehrtägige Grup­pen­reise nach Ihren Vor­stel­lungen. Wir wün­schen unter­halt­same Tage!mehr

Gruppen-Kreuzfahrten

Erleben Sie Kreuz­fahrten ein­mal ganz anders! Ihre KILIAN Reisebe­gleitung betreut Sie unter­wegs und organisiert alles für Sie: die Anreise im First-Class Bist­robus und exklusive Lan­daus­flüge.mehr

Kilian's Bord-Tagebuch

Seit vielen Jahren gibt es bei uns ein Bord-Tage­buch. Auf der Rück­fahrt von der Reise schreiben unsere Gäste gern ein paar Zeilen in das kleine Buch. Da gibt es sehr viele und manch lus­tige Ein­träge...mehr

Kilian-Reisen - sagenhaft reisenEin herzliches Danke für 42 Jahre!

Kilian Reisen steht seit 42 Jahren für gute Leistungen und garantiert seit jeher auch die gesetzlichen Sicherheitsstandards. Wir möchten uns bei allen treuen Stammkunden, aber auch den Neukunden bedanken, welche sich für eine Reise mit familiärer und ganz persönlicher Note entschieden haben!

Denn Reisen mit familiärem Charakter sind bei uns nicht nur ein Versprechen, sondern unsere Philosophie!

  • zu 99% chauffiert Sie unser Chef persönlich
  • während Ihrer mehrtägigen Reise ist zusätzlich immer eine „gute Fee“ mit an Bord, welche sich um Ihr Wohlergehen kümmert!
  • bei all unseren begleiteten Gruppen-Kreuzfahrten sticht unsere Chefin (manchmal auch der Chef) persönlich mit Ihnen in See und steht Ihnen während der gesamten Kreuzfahrt als Ansprechpartnerin zur Verfügung.



Die "KILIAN-Familie" wächst stetig und dass zeigt uns, dass wir den richtigen "Kurs" genommen haben! Es ist uns wichtig, dass Sie sich mit und bei uns wohlfühlen! Nur so können wir weiterhin mit so viel Elan und Kreativität unser Angebot für Sie erweitern.


In diesem Sinne möchte ich mich bei allen KILIANern bedanken!
Ihr Christian Kilian

nach oben