Gramai Alm bei Pertisau
SAISONABSCHLUSSREISE nach PERTISAU
Gramai Alm bei Pertisau
23.10. - 27.10.2020 (5 Tage)
Saisonabschlussreise nach Pertisau am Achensee! Sie wohnen im 4-Sterne Hotel Post am See.
Majestätisch eingebettet zwischen den Kalkgipfeln des Rofans im Osten und des Karwendels im Westen liegt auf 930 Meter Seehöhe der Achensee, der mit rund 7,5 km² größte See Tirols. Seit mehr als 100 Jahren ist das schöne Hotel Post am See in Pertisau ein Ort der Ruhe und Erholung. Das moderne Traditionshaus besticht durch seine einzigartige Lage, denn das Post am See macht seinem Namen alle Ehre: Es liegt direkt am Seeufer und bietet seinen Gästen somit einen spektakulären Blick auf den Fjord Tirols, den Achensee. Ein hoteleigener Steg steht den Gästen als Zugang zu Tirols größtem See frei zur Verfügung. Egal, ob Sie einen Wellness- oder Aktivurlaub, mit der Familie planen, alleine oder mit Freunden: im Hotel Post am See lässt sich der Urlaub abwechslungsreich und ganz entspannt genießen. Das Panorama SPA Vitarena bietet spektakuläre Ausblicke auf den Achensee und das Bergpanorama... diese schönen Aussichten gibt´s sogar direkt aus der finnischen oder der Zirbensauna. Relaxen, im warmen Freibad schwimmen, sich von kundigen Händen massieren lassen, ein Bad nehmen oder sich auch eine Beautybehandlung gönnen ... Wellness macht den Urlaub mit allen Sinnen spürbar und trägt dazu bei zu Entschleunigen, Entspannen und sich gemütlich durch die Urlaubstrage treiben lassen. Genießen Sie die Tiroler Küche des Hauses , denn diese hat kulinarisch viel zu bieten. Der Küchenchef Karl Brand und sein Team verwöhnen Sie mit täglich wechselnden Fünf-Gänge-Wahlmenüs. Traditionelle Spezialitäten aus der Alpenregion sind hierbei ebenso selbstverständlich wie moderne Speisen. Auch vegetarisch, gluten- oder lactosefrei werden Ihnen echte Gaumenfreuden serviert. Fühlen Sie sich herzlich willkommen in der Post am See. Die Familie Kobinger und Team freuen sich bereits auf Ihren Besuch.
mehr erfahren
Hotel Post am See
SAISONABSCHLUSSREISE nach PERTISAU
Hotel Post am See
29.10. - 02.11.2020 (5 Tage)
Saisonabschlussreise nach Pertisau am Achensee! Sie wohnen im 4-Sterne Hotel Post am See. Majestätisch eingebettet zwischen den Kalkgipfeln des Rofans im Osten und des Karwendels im Westen liegt auf 930 Meter Seehöhe der Achensee, der mit rund 7,5 km² größte See Tirols. Seit mehr als 100 Jahren ist das schöne Hotel Post am See in Pertisau ein Ort der Ruhe und Erholung.
Das moderne Traditionshaus besticht durch seine einzigartige Lage, denn das Post am See macht seinem Namen alle Ehre: Es liegt direkt am Seeufer und bietet seinen Gästen somit einen spektakulären Blick auf den Fjord Tirols, den Achensee. Ein hoteleigener Steg steht den Gästen als Zugang zu Tirols größtem See frei zur Verfügung. Egal, ob Sie einen Wellness- oder Aktivurlaub, mit der Familie planen, alleine oder mit Freunden: im Hotel Post am See lässt sich der Urlaub abwechslungsreich und ganz entspannt genießen. Das Panorama SPA Vitarena bietet spektakuläre Ausblicke auf den Achensee und das Bergpanorama... diese schönen Aussichten gibt´s sogar direkt aus der finnischen oder der Zirbensauna. Relaxen, im warmen Freibad schwimmen, sich von kundigen Händen massieren lassen, ein Bad nehmen oder sich auch eine Beautybehandlung gönnen ... Wellness macht den Urlaub mit allen Sinnen spürbar und trägt dazu bei zu Entschleunigen, Entspannen und sich gemütlich durch die Urlaubstrage treiben lassen. Genießen Sie die Tiroler Küche des Hauses, denn diese hat kulinarisch viel zu bieten. Der Küchenchef Karl Brand und sein Team verwöhnen Sie mit täglich wechselnden Fünf-Gänge-Wahlmenüs. Traditionelle Spezialitäten aus der Alpenregion sind hierbei ebenso selbstverständlich wie moderne Speisen. Auch vegetarisch, gluten- oder lactosefrei werden Ihnen echte Gaumenfreuden serviert.
mehr erfahren
Zauberhafte Blumeninsel Madeira
17.11. - 24.11.2020 (8 Tage)
Zauberhafte BLUMENINSEL MADEIRA
1. Tag: Anreise Madeira Flug von Frankfurt nach Funchal. Transfer zum Hotel und Willkommensgespräch mit ausführlichen Informationen. Abendessen und Übernachtung.   2. Tag: Der Nordwesten Madeiras (ganztägig/fakultativ) Sie fahren entlang der Südküste zum Cabo Girão , der höchsten Steilklippe Europas mit fantastischem Ausblick auf Funchal. Weiter nach Ribeira Brava, dem Zentrum des Westens. Über die Kuppe des Encumeada Passes und die Hochebene Paúl da Serra (1.400 m) gelangen Sie nach Porto Moniz mit seinen natürlichen Meeresschwimmbecken. Anschließend führt die Fahrt Sie weiter entlang der Nordwestküste bis São Vicente (das Dorf wurde mehrmals ausgezeichnet wegen seiner schönen Restaurierung).   3. Tag: Stadtrundfahrt Funchal und Nonnental (ganztägig/fakultativ) Am Vormittag steht die Hauptstadt Funchal auf dem Programm. Nach einem Rundgang besuchen Sie den bunten und exotischen Markt . Bei der anschließenden Weinprobe lernen Sie den „Madeira-Wein" kennen. Am Nachmittag Fahrt ins Nonnental. Es gibt Eingeweihte, die behaupten, wer nicht im Nonnental war, hat Madeira nicht gesehen. Vorbei am dicht besiedelten Funchal fahren Sie solange durch Eukalyptuswald , bis Sie rundherum vom Gebirge umgeben sind. Die Fahrt führt Sie zum Eira do Serrado mit wunderbarem Panoramablick ins Nonnental, das Sie anschließend über eine abenteuerliche Straße aufsuchen. Sie besuchen den kleinen Ort Curral das Freiras . Das Produkt von Curral das Freiras sind Kastanien, Kastanienkuchen, Kastanienlikör, Kastaniensuppe. Alles hat hier mit Kastanien zu tun. Ginja heisst der lokale Likör. Er wird aus Kirschen oder Kastanien hergestellt. Beide kann man in den vielen kleinen Cafés probieren (1 Likör gratis). Außerdem ist es ein schönes und leckeres Souvenir. Auf der Rückfahrt halten Sie am Aussichtspunkt von Garajau mit seiner Christusstatue.   4. Tag: NEU! Ausflug Monte und Tropischer Garten (halbtägig/fakultativ.) Nach dem Frühstück Fahrt nach Monte , einem Stadtteil der Hauptstadt Funchal, sehr malerisch auf einer Bergflanke oberhalb von Funchal gelegen. Die Kirche „Igreja do Monte" ist der meistbesuchte Ort Madeiras. Jedes Jahr kommen tausende Touristen und Pilger hierher. In der Kirche sind auch die sterblichen Reste von Kaiser Karl von Österreich, der seine letzten Jahre auf Madeira im Exil verbrachte, zu besichtigen. Eine touristische Attraktion ist die Korbschlittenfahrt hinab ins Tal. Wer möchte, beginnt die Fahrt in Richtung Funchal bei der Kirche von Monte (vor Ort zahlbar). Anschließend Besuch des Tropischen Garten in Monte, welcher zu den schönsten Gärten Madeiras zählt. Er erstreckt sich über eine Fläche von 70.000 m². Die Pflanzen, die man dort findet, stammen aus verschiedenen Kontinenten, z.B. Proteen aus Südafrika, Mammutbäume aus Amerika oder Akazien aus Australien. Daneben findet man aber auch die typischen Pflanzen des Lorbeerwaldes. Die künstlich angelegten Seen, in denen Koi-Fische angesiedelt wurden, sorgen für ein beeindruckendes Farbenspiel.   5. Tag: Tag zur freien Verfügung Lassen Sie sich im Hotel verwöhnen, oder nutzen Sie die Möglichkeit einer ca. 2,5 Std. Levada Wanderung (vor Ort zahlbar).   6. Tag: NEU! Der sonnige Südwesten (ganztägig/fakultativ) Lassen Sie sich in das touristisch unberührte Madeira entführen. Abseits der Hauptrouten fahren wir entlang der sonnigen Südküste über Ponta do Sol, nach Calheta und besichtigen die legendäre Zuckerrohrfabrik. Über Jardim do Mar führt uns der Weg nach Paúl do Mar, eine der beeindruckendsten Ortschaften der Insel. Das Dorf liegt nämlich am Fuße einer imponierenden Felswand, welche für ein sonniges, geschütztes Mikroklima sorgt und wodurch alle denkbaren Südfrüchte prächtig gedeihen. Von dort aus besuchen wir den äussersten Südwestzipfel Madeiras, Ponta do Pargo mit seinem in 310 m Höhe gelegenen Leuchtturm, dem höchsten Portugals. Anschließend geht es zurück nach Caniço.   7. Tag: Tag zur freien Verfügung Genießen Sie Ihren letzten Urlaubstag auf dieser schönen Insel!   8. Tag: Heimreise Änderungen im Programmablauf vorbehalten.
mehr erfahren
Hotel Lavendel
ADVENT in den BERGEN
Hotel Lavendel
06.12. - 10.12.2020 (5 Tage)
ADVENT in den BERGEN!
In den Morgenstunden geht es direkt in Ihr Verwöhnhotel LAVENDEL. Im Ortszentrum herrscht Weihnachtsromantik pur, denn heute ist noch bis 18.00 Uhr Adventsmakt. Dies dürfen Sie keinesfalls verpassen! Vor dem Abendessen erwartet Sie eine stimmungsvolle Begrüßung an der lebensgroßen Weihnachtskrippe mit hausgemachten Glühwein u. Früchtebrot. Weisenbläser spielen ihre Lieder im Schein des Feuers.   2. Tag: Ausflug zur Partnerstadt von Bethlehem - der Romantikstadt Steyr Das einzigartige Ambiente der Christkindlstadt Steyr in der Weihnachtszeit kennzeichnet den stimmungsvollen, feinen Weihnachtsmarkt am historischen Stadtplatz. Eine „Singende Krippe", Adventblasen, Schmiedeweihnacht und vieles mehr runden die weihnachtliche Atmosphäre ab. Erleben Sie auch die berühmte Wallfahrtskirche Christkindl, besichtigen Sie die Pöttmesser Krippe und die Mechanische Krippe und verschicken Sie Ihre Weihnachtspost über das Weihnachtspostamt. Nach dem Abendessen Besuch von Krampus und Nikolaus.   3. Tag: Musikalischer Advent in Spital am Phyrn Nach dem wir uns am Frühstücksbuffet gestärkt haben geht´s heute nach Spital am Phyrn. Im weihnachtlich geschmückten Stiftshof Spital am Pyhrn präsentieren Gewerbetreibende und HobbykünstlerInnen Selbstgemachtes aus Holz, Glas, Keramik, Recyclematerial, Wolle und Stoffe. Handwerkskunst und Kunsthandwerk präsentiert sich in den außergewöhnlichen Barockräumen im 2. Stock des JUFA Hotels Pyhrn-Priel, wo Sie auch die Herstellung von Klöppelspitzen, Wolle, Tiffanyarbeit und Golddrahtarbeiten sehen können. Den Abend lassen wir bei adventlicher Stub´n Musik ausklingen. 4. Tag: GMUNDEN Nach dem wir uns am Frühstücksbuffet gestärkt haben geht´s heute nach Gmunden am Traunsee. Genießen Sie die vorweihnachtliche Stimmung am See und in der festlich geschmückten Stadt Gmunden. Unternehmen Sie einen Spaziergang auf der Promenade. 5. Tag: Heimreise Leider heißt es heute schon wieder Abschied nehmen
mehr erfahren
Sortieren nach
Relevanz 

Alle Reisen



Suchergebnis
nach oben