Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies.
Beaune - Innenhof des Hôtel Dieu
Kulinarische Entdeckungsreise in´s BURGUND
Beaune - Innenhof des Hôtel Dieu
22.08. - 27.08.2019 (6 Tage)
Das Zauberwort heißt Degustation im Burgund - eine Genussreise für Geist und Gaumen!
1. Tag: Anreise nach Mâcon Bei Ankunft im Hotel werden Sie zur Begrüßung mit einem typischen burgundischen Aperitif empfangen. Abendessen und Übernachtung im Raum Mâcon.   2. Tag: Süße Verführung, Mittagstisch und Wein in mittelalterlicher Kulisse inkl. Abtei Fontenay Durch eine sanfte Hügellandschaft geht es nach Flavigny sur Ozerain. In der malerischen mittelalterlichen Kulisse des Ortes wurde der Film Chocolat gedreht. Hier befinden Sie sich gleichzeitig im Land der Anisbonbons. Noch heute findet die Herstellung im Herzen einer alten Abtei statt. Im Anschluss werden Sie von fröhlichen Bäuerinnen einer Ferme Auberge zu einer rustikalen Mittagsrast erwartet. Eine gute Grundlage für die nachfolgende Weingutführung inkl. Weinprobe. Am Nachmittag erreichen Sie die Abtei von Fontenay, Weltkulturerbe der UNESCO. Tauchen Sie ein in die Geschichte und das Leben der Zisterzienser. Rückfahrt, Abendessen und Übernachtung.   3. Tag: Die Herzogstadt Dijon, Biscuterie-Besuch und Zeit für Ihren individuellen Bummel Dijon, die Kunsthauptstadt des Burgund, bezaubert mit ihren prachtvollen Bürgerhäusern. Bei einer geführten Stadtbesichtigung sehen Sie die schönsten Plätze Dijons. Seit mehr als einem halben Jahrtausend beherbergt Dijon die Kunst der Gewürz- und Lebkuchenherstellung. Bei dem Besuch der Biscuiterie ,,La Rose de Vergy" genießen Sie in der hauseigenen Teestube eine kleine Verkostung, begleitet von Erläuterungen zur Herstellung der unterschiedlichen Produkte wie Lebkuchen, Gebäck, Marmelade und anderen Süßwaren. Der Nachmittag steht Ihnen für Ihren individuellen Bummel zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung.   4. Tag: Auf der ,,Straße der schwarzen Johannisbeeren" Die Straße der schwarzen Johannisbeeren' (Route du Cassis) lädt Sie zu einer Erkundungsfahrt auf den Spuren dieser aromatischen Frucht ein. Die Crème de Cassis ist zugleich Geschichte einer ganzen Region. U. a. kommen wir am zweifellos bedeutendsten Edelsitz des Burgunds, dem Château du Clos de Vougeot vorbei. Einmalig aus dieser Region ist z.B. Johannisbeerbutter oder Wodka aus schwarzen Johannisbeeren. Angekommen in Nuits-Saint-Georges, besuchen Sie das ,,L'Imaginarium" Sie erleben ein einzigartiges sensorisches Abenteuer in der prickelnden Welt der ‚Bläschen' - ein Hochgenuss, nicht nur für Schaumweinliebhaber. In Nuits-Saint-Georges befindet sich auch das „Cassissium". Es hält alle erdenklichen Informationen über Geschichte, Anbau und Verarbeitung der dunklen Frucht samt einer kleinen Kostprobe für Sie bereit. Rückfahrt zum HotelAbendessen und Übernachtung.   5. Tag: Abtei von Cluny, Schokoladenverkostung und die Kunst des Weinanbaus Vor der Errichtung des Petersdomes in Rom galt die Abtei von Cluny als das größte Gotteshaus der Christenheit. Am Vormittag besichtigen Sie die Überreste der Klosteranlage, deren überdimensionale Größe sich noch heute erahnen läßt. Durch das Brionnais, mit seinen vielen romanischen Kirchen, erreichen Sie im Anschluss La Clayette. Neben dem Besuch des dortigen Schlosses kommen Sie hier in den Genuss der süßen dunklen Versuchung. In der Schokoladenfabrikation von Monsieur Dufoux erhalten Sie einen Einblick in den Kakaoanbau und eine kleine Demonstration zur Verarbeitung. Ihre Aufmerksamkeit wird mit der Verkostung der Schokoladenspezialitäten belohnt. Den Nachmittag verbringen Sie im Weinmuseum in Romanèche-Thorins, dessen Ausstellung über das Thema Weinbau in Frankreich einzigartig ist. Auf äußerst interessante Art werden hier die Kunst des Weinbaus, seine Geschichte, die Techniken der Winzer und die Entwicklungen erklärt. Das ,,Hameau Duboeuf", das ,,Dörfchen des Weins" zeigt deutlich, dass Kultur und Vergnügen eng miteinander verbunden sind. Mit wunderbarer Leichtigkeit und Charme erlebt man das Thema Wein in aller Ausführlichkeit. Eine Weinprobe darf bei einer solchen Besichtigung natürlich nicht fehlen. Rückfahrt, Abendessen und Übernachtung.   6. Tag: Heimreise nach dem Frühstück Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an. Änderungen im Programm vorbehalten.
mehr erfahren
Weihnachten und Silvester in Oberösterreich
22.12. - 02.01.2020 (12 Tage)
Weihnachten & Silvester in Windischgarsten
Weihnachts-/Silvesterprogramm 2019/2020 (Änderungen vorbehalten - da das Programm für 2019/2020 bei Druck noch nicht bekannt war.) Montag, 23. Dezember 2019 Gemeinsames Einstimmen auf Weihnachten - ca. 18.30 Uhr Beginn des Abendmenüs. Dienstag, 24. Dezember 2019 Der Christbaum wird beim Frühstück gemeinsam geschmückt! Dazu sind alle sehr herzlich eingeladen, gemütlich mit einer Weihnachtsmusik! Das gemeinsame Weihnachtsfest im großen Saal beginnt gegen 17.00 Uhr. Das Evangelium wird verlesen & der Weihnachtsmann kommt. Anschließend dürfen Sie das Weihnachtsdinner genießen. Gerne können Sie am Abend eine der Christmetten in Windischgarsten besuchen. Mittwoch, 25. Dezember 2019 Am Nachmittag findet ein herzlicher Empfang bei Glühmost und Kletzenbrot an der Weihnachtskrippe statt. Am Abend verwöhnt Sie die Küchenbrigade mit einem Weihnachtsmenü. Danach freuen wir uns auf ein geselliges Beisammensein. Donnerstag, 26. Dezember 2019 Am zweiten Weihnachtsfeiertag wird Sie die Küche am Abend erneut festlich verwöhnen. Freitag, 27. Dezember 2019 Möglichkeit zur Fackelwanderung mit anschließender Stärkung. Samstag, 28. Dezember 2019 Das Team vom Sperlhof wird Sie auch heute nach Strich und Faden verwöhnen! Sonntag, 29. Dezember 2019 Das Küchenteam wird Sie am Abend mit einem Spezialitätenbuffet verwöhnen, bevor Sie dann schwungvoll in unserer Bar das Tanzbein schwingen. Montag, 30. Dezember 2019 Nach dem Hauptgang am Abend erwartet Sie ein großartiges Desserbuffet. Dienstag, 31. Dezember 2019 SILVESTER-DINNER mit anschließender Silvesterparty bei Live-Musik, großes Feuerwerk um Mitternacht und Neujahrs-Buffet ab 00:30 Uhr. Mittwoch, 01. Januar 2020 Neujahrsfrühstück Donnerstag, 02. Januar 2020 Leider heißt es heute Abschied nehmen von Familie Gössweiner und dem Sperlhof.
mehr erfahren
MSC SEASIDE
KARIBIK & ANTILLEN mit der MSC SEASIDE
MSC SEASIDE
15.02. - 29.02.2020 (15 Tage)
Die MSC Seaside öffnet die Pforten zu einer neuen Interpretation des Schiff-Designs: Besonders kennzeichnend sind die weitläufigen Innen- und Außenflächen, die auf eine raffinierte Weise miteinander verbunden sind. Das gesamte Deck 7 umfasst neben einer Meeresfront-Promenade zahlreiche Bereiche zum Essen, Trinken, Shoppen, Schwimmen oder zum Sonnenbaden. Eine weitere spektakuläre Aussicht erhalten Sie darüber hinaus in den beiden verglasten Atrien sowie in den faszinierenden Panorama-Aufzügen.
Samstag, 15 Feb 2020 - Miami, USA (Abfahrt 19:00 Uhr) Sonntag, 16 Feb 2020 - Erholung auf See Montag, 17 Feb 2020 - Costa Maya, Mexico (07:00 - 15:00 Uhr) Dienstag, 18 Feb 2020 - George Town, Cayman Islands (11:00 - 18:00 Uhr) Mittwoch, 19 Feb 2020 - Ocho Rios, Jamaika (09:00 - 17:00 Uhr) Donnerstag, 20 Feb 2020 - Erholung auf See Freitag, 21 Feb 2020 - Ocean Cay MSC Marine Reserve, Bahamas (09:00 - 23:55 Uhr) Samstag, 22 Feb 2020 - Miami, USA (07:00 - 17:00 Uhr) Sonntag, 23 Feb 2020 - Erholung auf See Montag, 24 Feb 2020 - San Juan, Puerto Rico (Ankunft 17:00 Uhr) Dienstag, 25 Feb 2020 - San Juan, Puerto Rico (Abfahrt 01:00 Uhr) Dienstag, 25 Feb 2020- Charlotte Amalie, British Virgin Islands (07:00 - 17:00 Uhr) Mittwoch, 26 Feb 2020 - Erholung auf See Donnerstag, 27 Feb 2020 - Nassau, Bahamas (12:00 - 20:00 Uhr) Freitag, 28 Feb 2020 - Ocean Cay MSC Marine Reserve, Bahamas (09:00 - 23:55 Uhr) Samstag, 29 Feb 2020 - Miami, USA (Ankunft 07:00 Uhr/Heimreise)
mehr erfahren
Finca Sa Bassa Rotja
Frühling auf Mallorca
Finca Sa Bassa Rotja
08.03. - 15.03.2020 (8 Tage)
Frühling auf Mallorca Sie wohnen wie die MALLORQUINER in einer Finca!
1. Tag: Flug von Frankfurt/Main nach Palma de Mallorca. Unser Fahrer erwartet uns am Flughafen von Palma und bringt uns zur Finca.   2. Tag: Botanicactus in Ses Salines (ganztags). Nach einem ausgiebigen Frühstück machen wir uns mit unserer Reiseleitung auf den Weg nach Ses Salines. In dem botanischen Garten „Botanicactus" erwarten Sie auf einer 150.000 m² großen Fläche zahlreiche Pflanzen- und Kakteenarten. Damit zählt der Garten zu den größten botanischen Gärten Europas und ist ein Paradies für Pflanzen- und Naturliebhaber. Anschließend fahren Sie noch zu der wunderschönen Naturbucht Cala Figuera, dort erwartet Sie glasklares und türkisblaues Wasser. Gegen Nachmittag Rückfahrt zur Finca.   3. Tag: Palma (halbtags) Heute verlassen wir das Inselinnere und tauchen ein in das pulsierende Leben der Inselhauptstadt. Palma bietet dem Besucher den Zauber einer vollständig erhaltenen Altstadt, deren alte Mauern über dem Meer aufragen. In den engen Gassen der Altstadt findet man zahlreiche Kirchen und Adelspaläste aus dem 16. bis 18. Jahrhundert. Besonders imposant ist auch die Kathedrale La Seu, die man schon von Weitem sieht. Bei der Besichtigung des Klosters San Francisco sehen Sie den beeindruckenden Kreuzgang und die einzigartige Basilika.Bei einer Verköstigung in der Schokoladenstube genießen Sie die mallorquinische Schokolade. Gegen Mittag Rückfahrt. Den Nachmittag können Sie auf der Finca entspannen.   4. Tag: Wochenmarkt Sineu und Weinprobe (halbtags) Der urige Wochenmarkt in der historischen Altstadt von Sineu erwartet uns heute. Bewundern Sie bei einem Bummel über den Markt die lokale Handwerkskunst oder probieren Sie eine der zahlreichen, köstlichen mallorquinischen Spezialitäten. Anschließend geht es zur Weinprobe nach Binissalem. Bei einem Rundgang wird Ihnen die Weinherstellung erklärt. Bei der anschließenden Weinprobe genießen Sie 3 Weine der einheimischen Rebsorten mit Käsehäppchen, Marmelade und mallorquinischen Keksen. Danach Rückfahrt zur Finca. Anmerkung: Der Markt in Sineu findet nur Mittwochs statt.   5. Tag: Gemeinsames Kochen - Nachmittag zur freien Verfügung Am Vormittag gemeinsame Herstellung und Zubereitung der Paella, die am Mittag dann verzehrt wird. Genießen Sie den freien Nachmittag auf der Finca oder erkunden Sie die Umgebung auf eigene Faust - hier haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, egal ob zu Fuß oder mit dem Rad.   6. Tag: Besichtigung einer Ölmühle und Kloster Lluc (halbtags) Mallorca ist unter anderem auch für sein hervorragendes Olivenöl bekannt, daher besichtigen wir heute eine Ölmühle. Dort lernen Sie den Prozess der Olivenölherstellung kennen und haben anschließend die Möglichkeit, die verschiedenen Öle mit Brothäppchen zu probieren. Danach geht es weiter zum Kloster Lluc, welches in dem malerischen Tramuntana Gebirge liegt. Nach der Besichtigung fahren Sie zurück zur Finca.   7. Tag: Backen eines Mandelkuchens Eine weitere mallorquinische Spezialität ist der „gato", ein Mandelkuchen. Heute lernen Sie, wie man diesen nach einem einheimischen Rezept zubereitet. Am Nachmittag genießen Sie Ihren selbstgebackenen Kuchen mit einem Kaffee.   8. Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen - Rückflug nach Frankfurt/Main. Programmänderungen vorbehalten.
mehr erfahren
ROM - die ewige Stadt
16.03. - 20.03.2020 (5 Tage)
ROM - „Die ewige Stadt" Gutes Hotel in bevorzugter Lage - nur 10 Gehminuten vom Vatikan! Die Ewige Stadt lockt wie eh und je mit ihren Schönheiten. Ganz gleich ob Sie die Antike entdecken, auf den Spuren der barocken Baumeister wandeln, die zentralen christlichen Orte erfahren oder das Dolce Vita auf den wunderbaren Plätzen erleben wollen - Rom ist für jeden ein unvergessliches Erlebnis.
1. Tag: Anreise nach Rom Nach der Ankunft am Flughafen in Rom folgt die Begrüßung durch die deutsch sprechende Assistenz und danach der Transfer zum Hotel.   2. Tag: Ganztägige Stadtbesichtigung Die deutsch sprechende Reiseleitung erwartet Sie bereits zum Ganztagesprogramm in Rom. Sie beginnen mit dem Klassischen Rom u. sehen u. a. die Spanische Treppe, den Trevi-Brunnen, das Pantheon u. die Piazza Navona. Nach der Mittagspause sehen Sie das Antike Rom. Freuen Sie sich auf den prächtigen Blick über die Reste des Forum Romanum und die mächtigen Ziegelmauern des Palatin. Im Hintergrund der Titusbogen und das Kolosseum aus dem 1. Jh. n. Chr. Das einstsumpfige Gebiet entwickelte sich bereits im 5. Jh. v. Chr. zum politischen und religösen Zentrum.   3. Tag: Zur freien Verfügung Nutzen Sie den heutigen Tag um Rom auf eigene Faust zu erkunden. Unser Tipp: Erkunden Sie die Vatikanischen Museen. Wer möchte, kann an der Papstaudienz teilnehmen (fakultativ) - vorbehaltlich der Anwesenheit des Papstes.   4. Tag: Ganztägiger Ausflug Vatikan und Albaner Berge inkl. Abendessen in Frascati Den Vormittag widmen Sie dem Vatikan. Sie sehen die Basilica San Pietro mit ihrer weltberühmten Kuppel von Michelangelo und ungezählten Kunstwerken zahlreicher Meister sowie den Petersplatz mit seinen Kolonnaden und seiner außergewöhnlichen eliptischen Form. Am Nachmittag geht es in die Albaner Berge. Die Fahrt führt Sie entlang der Via Appia Antica an den Albaner See. Besichtigung des malerischen Städtchens Castel Gandolfo, bekannt durch den päpstlichen Palast, der als Sommerresidenz genutzt wird. Anschließend Panoramafahrt um den Albaner See, vorbei an Rocca di Papa und Grottaferrata (bekannt durch seine Abtei) nach Frascati. Gemeinsames Abendessen inkl. Hauswein (¼ l) in Frascati. Nach dem Essen Rückkehr nach Rom.   5. Tag: Heimreise - Rückflug nach Frankfurt Heute heißt es Abschied nehmen von der Ewigen Stadt. Transfer zum Flughafen. Eventuell anfallende Eintrittsgelder sind nicht enthalten. Änderungen im Programmablauf vorbehalten!
mehr erfahren
Prachtvolles Blumenmeer im Keukenhof
Holland zur Tulpenblüte - inkl. Amsterdam
Prachtvolles Blumenmeer im Keukenhof
02.05. - 06.05.2020 (5 Tage)
HOLLAND zur TULPENBLÜTE inkl. AMSTERDAM - MIDDELBURG - ROTTERDAM
Ein besonderer Reisetipp im Frühjahr für alle Blumenfreunde ist sicherlich der holländische Keukenhof . In der Nähe des Dörfchens Lisse erwartet Sie ein historischer Park voller blühender Tulpen , Hyacinthen , Narzissen und anderen Frühlingszwiebelgewächsen. Dies alles macht den Keukenhof zu einem Augenschmaus und ist fantastisch zum Fotografieren. Blumenfreunde kommen also voll auf ihre Kosten! Dieser Park ist einzigartig, weltberühmt und schon seit über sechzig Jahren eins der populärsten Reiseziele der Niederlande. Die Maeslant Sturmflutwehr in Rotterdam Die eindrucksvolle Sturmwehr Maeslantkering ist eines der Wunder der modernen Welt! Die Wehr wurde gebaut, um Rotterdam und seine Umgebung vor Überflutungen zu schützen und ist eine der großartigsten Werke der Holländer im Kampf gegen das Wasser! Der Wasserweg nach Rotterdam ist für die Stadt sehr wichtig, weil die Schiffe den Hafen immer erreichen müssen. Ausflug in die Provinz Zeeland nach Middelburg Die Hauptstadt von Zeeland - Middelburg - darf mit Fug und Recht Denkmalstadt genannt werden. Hier finden sich rund 1100 große und kleine (Bau-)Denkmäler, die immer noch die Atmosphäre einer reichen Vergangenheit versprühen. Die mächtige Abtei, das schöne Rathaus und die eindrucksvollen Lagerhäuser erinnern an eine andere Zeit. Damals (zu Zeiten der niederländischen Ost-Indischen Handelskompanie) war Middelburg die zweitwichtigste Stadt der Niederlande, nach Amsterdam. Mit einem Fremdenführer geht es auf Entdeckungstour vorbei am Rathaus, dem „Damplein" und dem „Lange Jan" (Turm).
mehr erfahren
Erholungsurlaub auf der Insel Rügen - Hotel am Strand von Binz
Rügen und Usedom
Erholungsurlaub auf der Insel Rügen - Hotel am Strand von Binz
25.05. - 31.05.2020 (7 Tage)
Insel RÜGEN & USEDOM Sie wohnen im Ostseebad Binz im 3-Sterne superior IFA Rügen Hotel & Ferienpark
Wohl kaum eine Küstenlandschaft an der Ostsee bietet auf engstem Raum eine solche Fülle unterschiedlichster Landschaftsformen wie Deutschlands größte Insel. Binz auf Rügen - immer ein Erlebnis: Begleiten Sie uns zum auf die Urlaubsinsel Rügen: In den IFA Rügen Hotel & Ferienpark, direkt an der Strandpromenade des wohl bekanntesten deutschen Seebades, nach Binz. 25.05.: Anreise nach Rügen - Zimmerbezug - Abendessen 26.05.: Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie z. B. Binz und erholen sich im Wellnessbereich des Hotels. 27.05.: Start um 09:00 Uhr ab Hotel über Sassnitz nach Stubbenkammer. Durch den zauberhaften Buchenwald des Nationalparks Jasmund gelangen Sie zum Königsstuhl und zur Victoriasicht. Weiter führt der Weg durch die Schaabe und bald ist der nördlichste Punkt der Insel Rügen erreicht - Kap Arkona. Mit der Arkonabahn geht es zum kleinen Fischerdörfchen Vitt mit der einzigen Rundkirche Rügens und mit Blick auf Kap Arkona. Von dort aus wandern Sie am Hochufer entlang zum Kap zu den beiden Leuchttürmen. Rückkunft im Hotel ca. 16:00 Uhr. 28.05.: Heute machen wir einen Ausflug in die Hansestadt Stralsund - architektonisch einmalig und geschichtsträchtig am Strelasund gelegen. Die Altstadt steht seit 2002 unter dem Schutz des UNESCO-Welterbe. Der Heimatdichter und deutsche Patriot Ernst Moritz Arndt war in Stralsund verliebt. 29.05.: Abfahrt um 08:00 Uhr nach Usedom. Über Stralsund und Greifswald geht es nach Usedom. Lernen Sie die Badeorte dieser zweitgrößten deutschen Insel unter den sachkundigen Ausführungen der Reiseleitung kennen. Besondere Aufmerksamkeit gebührt natürlich den Kaiserbädern Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin. In Heringsdorf erwartet Sie die mit 508 m längste Seebrücke an der deutschen Ostseeküste. 30.05: Genießen Sie den Tag und relaxen z.B. im Wellnessbereichs des Hotels. 31.05.: Heute heißt es leider schon wieder Abschied nehmen von der schönen Insel Rügen.
mehr erfahren

Kilian-Reisen ... sagenhaft reisen

Reisekatalog herunterladen

Reisekatalog anfordern

Kilian Newsletter... immer gut informiert


Anmeldung

Anrede *
  • Frau
  • Herr
Ich möchte keine Angebote mehr verpassen und bestelle hiermit den kostenlosen Newsletter. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt und ich bin mit der Kontaktaufnahme einverstanden.



Abmeldung




nach oben