Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies.
MSC SEASIDE
KARIBIK & ANTILLEN mit der MSC SEASIDE
MSC SEASIDE
15.02. - 29.02.2020 (15 Tage)
Die MSC Seaside öffnet die Pforten zu einer neuen Interpretation des Schiff-Designs: Besonders kennzeichnend sind die weitläufigen Innen- und Außenflächen, die auf eine raffinierte Weise miteinander verbunden sind. Das gesamte Deck 7 umfasst neben einer Meeresfront-Promenade zahlreiche Bereiche zum Essen, Trinken, Shoppen, Schwimmen oder zum Sonnenbaden. Eine weitere spektakuläre Aussicht erhalten Sie darüber hinaus in den beiden verglasten Atrien sowie in den faszinierenden Panorama-Aufzügen.
Samstag, 15 Feb 2020 - Miami, USA (Abfahrt 19:00 Uhr) Sonntag, 16 Feb 2020 - Erholung auf See Montag, 17 Feb 2020 - Costa Maya, Mexico (07:00 - 15:00 Uhr) Dienstag, 18 Feb 2020 - George Town, Cayman Islands (11:00 - 18:00 Uhr) Mittwoch, 19 Feb 2020 - Ocho Rios, Jamaika (09:00 - 17:00 Uhr) Donnerstag, 20 Feb 2020 - Erholung auf See Freitag, 21 Feb 2020 - Ocean Cay MSC Marine Reserve, Bahamas (09:00 - 23:55 Uhr) Samstag, 22 Feb 2020 - Miami, USA (07:00 - 17:00 Uhr) Sonntag, 23 Feb 2020 - Erholung auf See Montag, 24 Feb 2020 - San Juan, Puerto Rico (Ankunft 17:00 Uhr) Dienstag, 25 Feb 2020 - San Juan, Puerto Rico (Abfahrt 01:00 Uhr) Dienstag, 25 Feb 2020- Charlotte Amalie, British Virgin Islands (07:00 - 17:00 Uhr) Mittwoch, 26 Feb 2020 - Erholung auf See Donnerstag, 27 Feb 2020 - Nassau, Bahamas (12:00 - 20:00 Uhr) Freitag, 28 Feb 2020 - Ocean Cay MSC Marine Reserve, Bahamas (09:00 - 23:55 Uhr) Samstag, 29 Feb 2020 - Miami, USA (Ankunft 07:00 Uhr/Heimreise)
mehr erfahren
Finca Sa Bassa Rotja
Frühling auf Mallorca
Finca Sa Bassa Rotja
08.03. - 15.03.2020 (8 Tage)
Frühling auf Mallorca Sie wohnen wie die MALLORQUINER in einer Finca!
1. Tag: Flug von Frankfurt/Main nach Palma de Mallorca. Unser Fahrer erwartet uns am Flughafen von Palma und bringt uns zur Finca.   2. Tag: Botanicactus in Ses Salines (ganztags). Nach einem ausgiebigen Frühstück machen wir uns mit unserer Reiseleitung auf den Weg nach Ses Salines. In dem botanischen Garten „Botanicactus" erwarten Sie auf einer 150.000 m² großen Fläche zahlreiche Pflanzen- und Kakteenarten. Damit zählt der Garten zu den größten botanischen Gärten Europas und ist ein Paradies für Pflanzen- und Naturliebhaber. Anschließend fahren Sie noch zu der wunderschönen Naturbucht Cala Figuera, dort erwartet Sie glasklares und türkisblaues Wasser. Gegen Nachmittag Rückfahrt zur Finca.   3. Tag: Palma (halbtags) Heute verlassen wir das Inselinnere und tauchen ein in das pulsierende Leben der Inselhauptstadt. Palma bietet dem Besucher den Zauber einer vollständig erhaltenen Altstadt, deren alte Mauern über dem Meer aufragen. In den engen Gassen der Altstadt findet man zahlreiche Kirchen und Adelspaläste aus dem 16. bis 18. Jahrhundert. Besonders imposant ist auch die Kathedrale La Seu, die man schon von Weitem sieht. Bei der Besichtigung des Klosters San Francisco sehen Sie den beeindruckenden Kreuzgang und die einzigartige Basilika.Bei einer Verköstigung in der Schokoladenstube genießen Sie die mallorquinische Schokolade. Gegen Mittag Rückfahrt. Den Nachmittag können Sie auf der Finca entspannen.   4. Tag: Wochenmarkt Sineu und Weinprobe (halbtags) Der urige Wochenmarkt in der historischen Altstadt von Sineu erwartet uns heute. Bewundern Sie bei einem Bummel über den Markt die lokale Handwerkskunst oder probieren Sie eine der zahlreichen, köstlichen mallorquinischen Spezialitäten. Anschließend geht es zur Weinprobe nach Binissalem. Bei einem Rundgang wird Ihnen die Weinherstellung erklärt. Bei der anschließenden Weinprobe genießen Sie 3 Weine der einheimischen Rebsorten mit Käsehäppchen, Marmelade und mallorquinischen Keksen. Danach Rückfahrt zur Finca. Anmerkung: Der Markt in Sineu findet nur Mittwochs statt.   5. Tag: Gemeinsames Kochen - Nachmittag zur freien Verfügung Am Vormittag gemeinsame Herstellung und Zubereitung der Paella, die am Mittag dann verzehrt wird. Genießen Sie den freien Nachmittag auf der Finca oder erkunden Sie die Umgebung auf eigene Faust - hier haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, egal ob zu Fuß oder mit dem Rad.   6. Tag: Besichtigung einer Ölmühle und Kloster Lluc (halbtags) Mallorca ist unter anderem auch für sein hervorragendes Olivenöl bekannt, daher besichtigen wir heute eine Ölmühle. Dort lernen Sie den Prozess der Olivenölherstellung kennen und haben anschließend die Möglichkeit, die verschiedenen Öle mit Brothäppchen zu probieren. Danach geht es weiter zum Kloster Lluc, welches in dem malerischen Tramuntana Gebirge liegt. Nach der Besichtigung fahren Sie zurück zur Finca.   7. Tag: Backen eines Mandelkuchens Eine weitere mallorquinische Spezialität ist der „gato", ein Mandelkuchen. Heute lernen Sie, wie man diesen nach einem einheimischen Rezept zubereitet. Am Nachmittag genießen Sie Ihren selbstgebackenen Kuchen mit einem Kaffee.   8. Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen - Rückflug nach Frankfurt/Main. Programmänderungen vorbehalten.
mehr erfahren
ROM - die ewige Stadt
16.03. - 20.03.2020 (5 Tage)
ROM - „Die ewige Stadt" Gutes Hotel in bevorzugter Lage - nur 10 Gehminuten vom Vatikan! Die Ewige Stadt lockt wie eh und je mit ihren Schönheiten. Ganz gleich ob Sie die Antike entdecken, auf den Spuren der barocken Baumeister wandeln, die zentralen christlichen Orte erfahren oder das Dolce Vita auf den wunderbaren Plätzen erleben wollen - Rom ist für jeden ein unvergessliches Erlebnis.
1. Tag: Anreise nach Rom Nach der Ankunft am Flughafen in Rom folgt die Begrüßung durch die deutsch sprechende Assistenz und danach der Transfer zum Hotel.   2. Tag: Ganztägige Stadtbesichtigung Die deutsch sprechende Reiseleitung erwartet Sie bereits zum Ganztagesprogramm in Rom. Sie beginnen mit dem Klassischen Rom u. sehen u. a. die Spanische Treppe, den Trevi-Brunnen, das Pantheon u. die Piazza Navona. Nach der Mittagspause sehen Sie das Antike Rom. Freuen Sie sich auf den prächtigen Blick über die Reste des Forum Romanum und die mächtigen Ziegelmauern des Palatin. Im Hintergrund der Titusbogen und das Kolosseum aus dem 1. Jh. n. Chr. Das einstsumpfige Gebiet entwickelte sich bereits im 5. Jh. v. Chr. zum politischen und religösen Zentrum.   3. Tag: Zur freien Verfügung Nutzen Sie den heutigen Tag um Rom auf eigene Faust zu erkunden. Unser Tipp: Erkunden Sie die Vatikanischen Museen. Wer möchte, kann an der Papstaudienz teilnehmen (fakultativ) - vorbehaltlich der Anwesenheit des Papstes.   4. Tag: Ganztägiger Ausflug Vatikan und Albaner Berge inkl. Abendessen in Frascati Den Vormittag widmen Sie dem Vatikan. Sie sehen die Basilica San Pietro mit ihrer weltberühmten Kuppel von Michelangelo und ungezählten Kunstwerken zahlreicher Meister sowie den Petersplatz mit seinen Kolonnaden und seiner außergewöhnlichen eliptischen Form. Am Nachmittag geht es in die Albaner Berge. Die Fahrt führt Sie entlang der Via Appia Antica an den Albaner See. Besichtigung des malerischen Städtchens Castel Gandolfo, bekannt durch den päpstlichen Palast, der als Sommerresidenz genutzt wird. Anschließend Panoramafahrt um den Albaner See, vorbei an Rocca di Papa und Grottaferrata (bekannt durch seine Abtei) nach Frascati. Gemeinsames Abendessen inkl. Hauswein (¼ l) in Frascati. Nach dem Essen Rückkehr nach Rom.   5. Tag: Heimreise - Rückflug nach Frankfurt Heute heißt es Abschied nehmen von der Ewigen Stadt. Transfer zum Flughafen. Eventuell anfallende Eintrittsgelder sind nicht enthalten. Änderungen im Programmablauf vorbehalten!
mehr erfahren
Prachtvolles Blumenmeer im Keukenhof
Holland zur Tulpenblüte - inkl. Amsterdam
Prachtvolles Blumenmeer im Keukenhof
02.05. - 06.05.2020 (5 Tage)
HOLLAND zur TULPENBLÜTE inkl. AMSTERDAM - MIDDELBURG - ROTTERDAM
Ein besonderer Reisetipp im Frühjahr für alle Blumenfreunde ist sicherlich der holländische Keukenhof . In der Nähe des Dörfchens Lisse erwartet Sie ein historischer Park voller blühender Tulpen , Hyacinthen , Narzissen und anderen Frühlingszwiebelgewächsen. Dies alles macht den Keukenhof zu einem Augenschmaus und ist fantastisch zum Fotografieren. Blumenfreunde kommen also voll auf ihre Kosten! Dieser Park ist einzigartig, weltberühmt und schon seit über sechzig Jahren eins der populärsten Reiseziele der Niederlande. Die Maeslant Sturmflutwehr in Rotterdam Die eindrucksvolle Sturmwehr Maeslantkering ist eines der Wunder der modernen Welt! Die Wehr wurde gebaut, um Rotterdam und seine Umgebung vor Überflutungen zu schützen und ist eine der großartigsten Werke der Holländer im Kampf gegen das Wasser! Der Wasserweg nach Rotterdam ist für die Stadt sehr wichtig, weil die Schiffe den Hafen immer erreichen müssen. Ausflug in die Provinz Zeeland nach Middelburg Die Hauptstadt von Zeeland - Middelburg - darf mit Fug und Recht Denkmalstadt genannt werden. Hier finden sich rund 1100 große und kleine (Bau-)Denkmäler, die immer noch die Atmosphäre einer reichen Vergangenheit versprühen. Die mächtige Abtei, das schöne Rathaus und die eindrucksvollen Lagerhäuser erinnern an eine andere Zeit. Damals (zu Zeiten der niederländischen Ost-Indischen Handelskompanie) war Middelburg die zweitwichtigste Stadt der Niederlande, nach Amsterdam. Mit einem Fremdenführer geht es auf Entdeckungstour vorbei am Rathaus, dem „Damplein" und dem „Lange Jan" (Turm).
mehr erfahren

Kilian-Reisen ... sagenhaft reisen

Reisekatalog herunterladen

Reisekatalog anfordern

Kilian Newsletter... immer gut informiert


Anmeldung

Anrede *
  • Frau
  • Herr
Ich möchte keine Angebote mehr verpassen und bestelle hiermit den kostenlosen Newsletter. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt und ich bin mit der Kontaktaufnahme einverstanden.



Abmeldung




nach oben